Wärmeschutz

Wärmeschutz bei Gebäuden bedeutet insbesondere die direkten Emissionen, d.h. den Verbrauch an Raumwärme und Warmwasser zu senken und den Ausbau erneuerbarer Energien voranzutreiben.

 

Wir führen Beratungen und  Berechnungen zur energetischen Gebäudesituation durch. Notwendig sind diese Dienstleistungen bei Um- und Neubauten, z.B. für Bauanträge und Förderanträge. Ziele solcher Beratungen und Berechnungen sind u.a. Reduktion der Energiekosten, CO₂ Einsparung und die Durchführung von energieeffizienten Renovierungsmaßnahmen um den Werterhalt des Hauses zu gewährleisten und den Wohnkomfort zu steigern. Konkret bedeutet das, dass wir die baulichen und anlagentechnischen Komponenten erfassen und berechnen. Solche sogenannten Wärmebedarfsberechnungen geben Auskunft über den geplanten oder tatsächlichen Energiebedarf des Gebäudes. Auf Basis dieser Grundlage werden im Anschluss von uns Varianten zur Senkung des Heizenergieverbrauches erarbeitet. 

 

Als staatlich anerkannte Sachverständige sind wir vorlageberechtigt bei den Bauämtern und bearbeiten Förderanträge bei der KfW als gelistete Effizienzhausberater.

 

Unser Büro ist beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in der Energieeffizienz-Expertenliste der dena eingetragen. Dies berechtigt uns im Rahmen zahlreicher Förderprogramme, als Sachverständigenbüro tätig zu sein.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!